Unsere Partner:
Spot Up Medien
velocity
Buchhandlung Graff
Undercover

Blickpunkt Glaube …

… stellt Ihnen Gäste, Themen und Veranstaltungen aus dem weiten Feld der Religionen, Kirchen und Glaubensgemeinschaften des Sendegebiets vor. Die aktuellen Themen sind im Monatsprogramm zu finden, das Sie per E-Mail   kostenfrei anfordern  oder sich per Mausklick als PDF ansehen/downloaden können.

Neben den Beiträgen und Gesprächen zum Thema steht im Mittelpunkt der Sendungen die „Botschaft des Sonntags“, meist ein kurzer Abschnitt aus der Bibel oder einer anderen heiligen Schrift der Religionen.

Die letzte Viertelstunde enthält den Kurzbeitrag „Aus den Religionen“ mit einem Stichwort oder einem Kalenderblatt sowie unsere Veranstaltungstipps aus dem Angebot der Kirchen und Religionsgemeinschaften der Region. Abgerundet wird das Magazin mit ausgewählter Musik.

Sonntag 16.00 Uhr, Wdh. Montag 9.00 Uhr

religion@bitte-entfernen.okerwelle.de


Chronik der Redaktion Religion, Glaube, Kirche

Am 27. September 2015 wurde die 1000. Ausgabe von Blickpunkt Glaube gesendet – aus disem Anlass hat die Radaktion eine kleine Chronik zusammen gestellt, die Sie hier als PDF einsehen können.


So. 22.04. - 16 Uhr - Blickpunkt Glaube

Vom 6. -9. Mai findet in Münster der 101. Deutsche Katholikentag statt. Der Braunschweiger Regionalkantor Bernhard Schneider hat wie schon bei den Christentreffen seit 2003 eine wichtige Aufgabe in der Tonregie bei den großen Gottesdiensten. Er gibt die Einsätze für die unterschiedlichen Musikgruppen, damit sie passgenau dem liturgischen Verlauf entsprechend ihren Beitrag bringen. Denn er hat einen Standort außerhalb des Kamerablickwinkels und dazu nötige Wissen um die Abläufe beim Gottesdienst. So kann er bei Bedarf dem Chorleiter eine Strophe streichen, wenn dadurch der Zeitplan für die Fernsehübertragungen eingehalten werden kann.

Peter Temme hat sich dafür interessiert und auch für das Wirken von Bernhard Schneider als Kirchenmusiker an St. Aegidien. Aber was wäre Blickpunkt Glaube, wenn es nicht auch ein Gespräch über die Bedeutung der Musik für den Glauben gäbe.

Fragen zur Sendung und Kontakt: religion@bitte-entfernen.okerwelle.de

Wiederholung: Montag - 9 Uhr.

Nach oben


So. 15.4. - 16 Uhr - Blickpunkt Glaube: Solidarität mit Frauen in Not

Am 20. Februar waren 124 interessierte Gäste in die Buchhandlung Graff gekommen. Sie wollten die katholische Ordensfrau Dr. Lea Ackermann erleben.

Die 81-jährige ist die Gründerin von SOLWODI – Solidarität mit Frauen in Not – einer weltweit tätigen Organisation. Sie hatte es in Kenia gegründet, als sie sich vom Elend von Frauen in der Prostitution hat berühren lassen.

Aus ihrem im Patmos-Verlag erschienenen Buch "Der Kampf geht weiter – damit Frauen in Würde leben können" las Frau Dr. Lea Ackermann (Foto: Lesung bei Graff) Passagen über ihren Weg dorthin vor und das, was sie heute immer noch wütend macht. Eindrucksvoll war da unter anderem ihr Bericht, wie sie nach einer durchtanzten Nacht nach einem Betriebsausflug mit ihrer Bank, wo sie eine Karriere in Aussicht hatte, in ihrem Pariser Modellkleid an die Klosterpforte klopfte.

Fragen zur Sendung und Kontakt: religion@bitte-entfernen.okerwelle.de

Nach oben


So. 8.4. - 16 Uhr - Blickpunkt Glaube

Am vergangenen Mittwoch vor 50 Jahren, am 4.4.1968 wurde der US-amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King ermordet. Für Blickpunkt Glaube war das Anlass, eine Gruppe einzuladen, die seinen Namen gewählt hat.

Es sind die Pfadfinder in der Gemeinde St. Albertus Magnus in Braunschweig. Vom Stamm Martin Luther King der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg in der Braunschweiger Dominikanergemeinde waren Wölflingsleiter Nils Klein-Heßling sowie die Vorstandsmitglieder Christian Gottschling und Dominikaner-Pater Fritz (Foto: Pater Fritz Wieghaus links im Bild).

Wieghaus ins Studio gekommen.

In den Studiogesprächen mit Moderator Peter Temme ging es unter anderem darum, warum man bei der Gründung vor 29 Jahren Martin Luther King als Namen ausgewählt hat.

Weitere Infos zu den Pfadfindern der Gemeinde St. Albertus Magnus in Braunschweig gibt es hier oder unter religion@bitte-entfernen.okerwelle.de

Wiederholung: Montag - 9 Uhr.

Nach oben


So. 01.04. - 16 Uhr - Blickpunkt Glaube: Gethsemanekloster bei Goslar

Seit 1992 lädt das Evangelische Gethsemanekloster und dessen Bruderschaft in den mittelalterlichen Gebäuden des Klosters Riechenberg bei Goslar zu Tagen der Besinnung und Einkehr ein. Für Interessierte sind zum Klostertag 2018 am Samstag, 5. Mai von 14.00 – 18.00 Uhr die Klosterpforten zu Vortrag, Gespräch, gemeinsamen Singen, Kaffee und Führung geöffnet. Das Kloster steht offen für Gäste.

Im Kloster als Gast zu weilen, heißt Kloster auf Zeit zu erleben, Kloster leben. Jeder Gast nimmt am Klosterleben mit seinen Tagzeitengebeten teil, auch wenn er seine eigene Tagesgestaltung, Unterbringung und Verpflegung hat. Selbst der streng Schweigende ist eingebettet in die Klostergemeinschaft und hat immer die Möglichkeit zum Gespräch mit einem Bruder. Die schöne Landschaft und der Klosterpark laden zu besinnlichem Aufenthalt ein (Mehr Infos zum Gethsemanekloster finden Sie hier).


So, 18.03. - 16 Uhr - Blickpunkt Glaube

(v.l.n.r) Britta Lieb, Angelika Wessel, Waltraud Pohlen

Ihr Beginenversprechen hat Angelika Wessel (Foto: Mitte) Anfang März in der St. Leonhard-Kapelle abgelegt. Sie gehört zu einer Gruppe von Frauen in Deutschland, die sich der christlich-ökumenischen Beginenströmung heute angeschlossen haben.

Im Mittelalter waren Beginen fromme, selbstbewusste Frauen, die keine Ordensgelübde abgelegt haben und für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgten. Bis 1950 bestand in Braunschweig eine reichhaltige Tradition des Beginenwesens mit 17 Beginenhöfen seit 1190. Ausgangspunkt war die Leonhardskapelle, neben dem Dom das älteste Gebäude Braunschweigs, und dem dortigen Lepragelände.

Fragen zur Sendung und Kontakt: religion@bitte-entfernen.okerwelle.de

Wiederholung: Montag - 9 Uhr.

Nach oben


So, 11. März - 16 Uhr - Blickpunkt Glaube

Die Ausstellung „Landwirtschaft der Gifte. Ihr Preis für den Menschen" zeigt noch bis 25. März im Dominikanerkloster St. Albertus Magnus, Brucknerstraße 6 im Rahmen der Reihe „Kunst im Kloster" 50 Fotografien des argentinischen Fotografen Pablo E. Piovano.

Sie zeigen die Folgen der Steigerung der agrarischen Produktion in Argentinien seit 20 Jahren durch gentechnisch veränderte Pflanzen (Soja), verbunden mit einem exzessivem Einsatz von chemischen Unkrautvernichtern für Menschen.

Öffnungszeiten Mo., Di., Do., Fr. 16.00 – 19.00 Uhr, Sonntag 10.30 -12.30 Uhr und nach Vereinbarung (Tel.: 35 25 00 10, www.dominikaner-braunschweig.de/kunst-im-kloster).

Nach oben


Livestream

Unterstützt vom Autohaus Holzberg

 Windows Mediaplayer

 Winamp .pls / .m3u

 Realplayer

 QuickTime

Leo Sidran / Cool School

Nach oben

Tagestipps 23.04.

In Region aktuell (7-9/17-19 Uhr) u.a.: Fachkräfte-Mangel: ver.di fordert bessere Arbeitsbedingungen für ErzieherInnen / Le(c)ktüre: Heute ist der Tag des Buches... und des Bieres / Jubel oder Frust: Unsere Nachlese vom Wochenend-Sport.

***

Blickpunkt Glaube (9 Uhr) - Vom 6. - 9. Mai findet in Münster der 101. Deutsche Katholikentag statt. Peter Temme hat dazu den Braunschweiger Regionalkantor Bernhard Schneider zu Gast in der Sendung. (Wdh. von So.)

***

Pandora Spezial (10 Uhr) - Nach jahrelanger Abstinenz ist Lisa Fitz endlich mal wieder in Braunschweig zu erleben.  Zur Einstimmung präsentieren wir Ausschnitte aus älteren Bühnenprogrammen. (Wdh. von So.)

***

Offener Sendebereich (14 Uhr) - BVN-Radio: Besuch im Kunstmuseum Wolfsburg - "never ending stories"; Gedanken zum Pfingsfest - Blindenseelsorger Pastor Chrzanowski; Inklusion für alle von Anfang an; Rechte von Menschen mit Behinderung; Auf die Platte, fertig, los - die Deutschen Showdownmeisterschaften.

***

Stargazer (23 Uhr) - Der exklusive Rock und Popladen mit Musik u.a. von: Illegale Farben, Milian Otto, Reef und Neil Young.

Nach oben


... weitere interessante Sendungen im Wochenprogramm von Radio Okerwelle finden Sie hier.


Okerwelle 104,6  ~  Tel. (0531) 2 44 41-0  ~  Fax (0531) 2 44 41-99  ~  E-Mail radio@bitte-entfernen.okerwelle.de