Unsere Partner:
Buchhandlung Graff
velocity
Spot Up Medien
Undercover

Deutschstunde…

… mit Musik aus den Bereichen Rock, Pop, Jazz und Liedermacher, ausgewählt und präsentiert von Wolfram Bäse-Jöbges.

Ein wesentliches Merkmal der Sendung ist, dass alle Songtexte in deutscher Sprache gesungen werden, deren Vielfältigkeit sich natürlich auch in den Dialekten und Mundarten aus Köln, Düsseldorf, Wien bzw. Bayern oder der Schweiz zeigt.

In der Sendung finden neben aktuellen Neuerscheinungen dieses Genres auch fast vergessene Songs oder die sogenannten „B-Seiten“ Gehör.

Donnenrstag, 21.00 Uhr (alle 4 Wochen)


Do. 14.6. - 21 Uhr - Deutschstunde: Ina Müller

In der aktuellen Deutschstunde am 14. Juni 2018 stellt Wolfram Bäse-Jöbges die Sängerin, Moderatorin und Entertainerin Ina Müller vor.

Die Stadt Goslar würdigt das musikalische Schaffen von Ina Müller mit dem Paul-Lincke-Ring für das Jahr 2018, der ihr am 21. Juni 2018 im Goslarer Stadtteil Hahnenklee überreicht wird.

„Singen und Sabbeln“ – das sind die Talente, die Ina Müller auszeichnen. Das norddeutsche Multitalent besticht als Kult-Moderatorin mit einer tollen Stimme. In ihren Liedern kombiniert die Sängerin witzige, ironische Texte mit knackigen Melodien und verarbeitet dabei oft persönliche Lebenserfahrungen.

Playliste: 1. Wegen einer Älteren; 2. Bye, bye Arschgeweih; 3. Lieber Orangenhaut; 4. Dumm kickt gut; 5. Hoffentlich ist der Sommer bald vorbei; 6. Dörp Reggae; 7. De Klock is dree; 8. Buten Kluten; 9. Ich bin die; 10. Das war´s; 11. Dorf bleibt Dorf; 12. Wenn Du jetzt aufstehst; 13. Zimmer 410; 14. Bei jeder Liebe.

 

Nach oben


Do. 17.5. - 21 Uhr - Deutschstunde: "Die höchste Eisenbahn"

In der aktuellen Deutschstunde am 17. Mai stellt Wolfram Bäse-Jöbges die Band „Die höchste Eisenbahn“ mit Ihrem Album 'Wer bringt mich jetzt zu den anderen' vor.

Kaum eine andere Band verbindet kompositorische Pop-Finesse mit ernsthaften Texten so gut wie 'Die höchste Eisenbahn'. Auf diesem Album geht es in der Hauptsache um zwei Themen, 'was ist zu tun' und 'wie fühlt sich das an'.

„Die Höchste Eisenbahn“ ist eine Band, mit verspielten Arrangements, die für erwachsene Popmusik steht.

Playliste: 01. Wir haben so lange nachgedacht, bis wir wütend waren; 02. Lisbeth; 03. Gierig; 04. Timmy; 05. Jemand ruft an; 06. Wer bringt mich zu den anderen; 07. Nicht atmen; 08. Gute Leute; 09. Stern; 10. Beschwerden; 11. Woher denn; 12. Blume; 13. Erobert geklaut.

Nächste Ausgabe: 14. Juni - 21 Uhr.

Nach oben


Do. 19.4. - 21 Uhr - Deutschstunde: Hafennacht

Wolfram Bäse-Jöbges stellt das Hamburger Trio 'Hafennacht' vor. In der Sendung werden Titel aus den Alben „Meer Lieder“ und „Tresenkönigin“ vorgestellt.

In der Besetzung Erk Braren an der Gitarre, Heiko Quistorf am Akkordeon und Uschi Wittich Gesang spielt das Trio maritime Lieder, weil sie die See lieben und die See sie liebt. Die Songs sind Seemannsgarn und handeln vom Weggehen und vom Wiederkommen und von der großen Sehnsucht dazwischen. Musik im Netz des Lebens. 'Hafennacht' interpretieren alte Lieder neu, erfinden eigene Stücke und sammeln musikalisches Strandgut. Eine gute Mischung.

Playliste: 01. Elbe 1; 2. Flaute; 3. Die Stadt; 4. Am Hafen; 5. Fischmarkt; 6. Hamburg hohe Speicher; 7. Tresenkönigin; 8. Über uns der Himmel; 9. Ich kann kein Wasser mehr sehen; 10. Blues in Duhn; 11. Inselsong; 12. Seemannslied; 13. In einer Sternennacht im Hafen; 14. Juni Mond; 15. Das Herz von St. Pauli

 

Nächste Ausgabe: 17. Mai - 21 Uhr.

Nach oben


Do. - 22. März - 21 Uhr - Deutschstunde: Tiefblau

In dieser Ausgabe stellt Wolfram Bäse-Jöbges das Album 'Öfter Mal Schweigen' der Band 'Tiefblau' vor.

'Tiefblau' das ist Popmusik mit einer guten Portion Soul und deutschen Texten. Die Band sagt von sich selbst: “Soul, so wie er gemeint ist: Aus der Seele, nicht aus dem Computer. Musik, die nicht dudelt, sondern Gefühle transportiert.“

Playliste: 1. Lass unser Boot zu Wasser; 2. Marzipan; 3. Fallobst; 4. Öfter mal schweigen; 5. Hätte könnte würde; 6. Im Schnee; 7. Wie weit das Auge reicht; 8. An manchen Tagen; 9. Friedenstanz; 10. Schießen nur noch Fotos; 11. Sonne am Morgen; 12. Blöd wie ich ausseh; 13. TV-Mann

 

Nach oben


Do - 22. Februar - 21 Uhr - Deutschstunde: Sebastian Block

Sebastian Block veröffentlicht das Album "Wo alles begann"

In dieser Ausgabe der Deutschstunde (21 Uhr) stellt Wolfram Bäse-Jöbges den Musiker Sebastian Block vor. Auf seinem dritten Studioalbum bewegt er sich zwischen Synthesizer-Pop, Indie-Pop, Folk und Rock und erzählt persönliche Geschichten von Träumerei, Zweifel und Liebe.

Playliste:

1. Der Mond ist schuld; 2. Besser; 3. November; 4. Halbsoschlimm; 5. Wo alles begann; 6. Warum rufst Du nicht an; 7. Spaten; 8. Keine Zweifel; 9. Alles für mich; 10. Die Nacht kennt keine Farben; 11. Evelyn; 12. Bist Du die Antwort; 13. So nah; 14. Es ist gut; 15. Andromeda.

Deutschstunde - Nächste Ausgabe: 22.März - 21 Uhr.

Nach oben


Do - 25. Januar - 21 Uhr - Deutschstunde: Fortuna Ehrenfeld

In der aktuellen Ausgabe der Deutschstunde stellt Wolfram Bäse-Jöbges das Album „Hey Sexy“ von Fortuna Ehrenfeld vor.

Hinter Fortuna Ehrenfeld steckt der Kölner Multiinstrumentalist und Tausendsassa Martin Bechler. Der Mittvierziger bringt nicht nur außerordentliches kompositorisches Talent mit, er ist auch ein eindrucksvoller Texter. Sein zweites Album »Hey Sexy« (Foto) enthält Popmusik für Erwachsene, bei der Klavier und Orgel die Hauptrolle spielen, und die im schönsten Sinne verrückt ist. Gisbert zu Knyphausen befand: »Cool und eigenwillig«. Zusammen mit René Tinner (Lou Reed, CAN, Trio) hat Bechler das Album produziert.

Playliste: 1. Der Puff von Barcelona; 2. Bengalo; 3. Das letzte Kommando; 4. Ey, Ändi; 5. Zuweitwegmädchen; 6. Nach Diktat verreist; 7. Gegen die Vernunft; 8. Hundeherz; 9. Glitzerschwein; 10. Penn' könn'; 11. Endlos weit weg; 12. Irgendwann der Sommer + Gerd Köster & Frank Hocker; 13. Roah han; 14. Fümunzwanzigjoohr.

 

Deutschstunde - Nächste Ausgabe: 22. Februar - 21 Uhr.


Do - 30. November - 21 Uhr - Deutschstunde: Peter Maffay

In dieser Ausgabe stellt Wolfram Bäse-Jöbges das neue Album von Peter Maffay - MTV unplugged vor.

Das aktuelle Album hat Maffay im Steintor-Varieté in Halle/ Saale aufgenommen. Hier hat er den perfekten Ort für die Aufzeichnung seiner MTV-Unplugged-Produktion gefunden. Aus den drei sehr stimmungsvollen Konzerten vor jeweils 650 Fans wurde das Album zusammengestellt.

Es war fast, als würde Peter Maffay zu Hause in seinem Wohnzimmer spielen. Und dazu hatte er sich ein paar junge Musikerkollegen u.a. Jennifer Weist, Ilse Delange oder Johannes Oerding eingeladen. Die Band mit seinen langjährigen Musikern Peter Keller, Carl Carlton, Ken Taylor, Bertram Engel und Pascal Kravetz waren natürlich auch wieder dabei.

Playliste: Maffay - MTV Unplugged

 

1. Bring mich nach Haus; 2. Gelobtes Land; 3. Dein Gesicht; 4. Schwarze Linien; 5. Eiszeit; 6. So schön; 7. Der Mensch auf den Du wartest; 8. Du; 9. Leuchtturm; 10.Weil es Dich gibt; 11.Tiefer; 12. Und es ist Sommer.

Nach oben


Livestream

Unterstützt vom Autohaus Holzberg

 Windows Mediaplayer

 Winamp .pls / .m3u

 Realplayer

 QuickTime

Joey Alexander / Eclipse

Nach oben

Tagestipps 23.06.

In Playback (13-15 Uhr) heute eine Sammlung bekannter Rock-Klassiker in ungewöhnlichen Live-Versionen – u.a. mit Man Doki Soulmates, The Rolling Stones feat. Tom Waits, Ringo Starrs "All Starr Band" und Austria 3.

***

Zwischentöne (15-17 Uhr) mit Poetry Slam (René Sydow), Kabarett (Malmsheimer) und Musik u.a. von Molly Johnson, Orchestre Mangelepa, Marianne Faithfull, Yann Tiersen.

***

Good Vibrations (17 Uhr) - Der Ball rollt weiter, wir rollen auch mit Crock'n'Roll und der zweite Folge unserer WM – Kolumne!

Nach oben


... weitere interessante Sendungen im Wochenprogramm von Radio Okerwelle finden Sie hier.


Okerwelle 104,6  ~  Tel. (0531) 2 44 41-0  ~  Fax (0531) 2 44 41-99  ~  E-Mail radio@bitte-entfernen.okerwelle.de