Unsere Partner:
Reiseland Braunschweig
velocity
Undercover
Spot Up Medien

Literatur, Poetry Slam und Musik: Vorverkauf für Wolfsburger Lesetage 2018 gestartet

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Die Lesetage im Kulturzentrum Hallenbad sind seit zehn Jahren fester Bestandteil des Wolfsburger Kulturkalenders. Jetzt hat der Vorverkauf für die Jubiläumsausgabe begonnen. Vom 1. bis 24. November haben die Veranstalter wieder eine spannende Mischung aus Literatur, Poetry Slam und Musik zusammengestellt. Diedrich Baumgarten mit einem Ausblick.


Selbstfilmfest „durchgedreht 24“ vor dem Start: Jury meldet prominenten Neuzugang

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Zum 16. Mal können Filmemacher Anfang Juni in Braunschweig wieder „durchdrehen“ – bei dem von Studierenden der HBK und TU Braunschweig organisierten Selbstfilmfest „durchgedreht 24“. Das geht so: Filmteams drehen innerhalb von 24 Stunden einen maximal fünf Minuten langen Kurzfilm, der mindestens drei der vorgegebenen Begriffe enthalten muss. Dabei darf nur eine Kamera eingesetzt werden, und nachträgliches Schneiden ist nicht erlaubt. In der Jury ist erstmals eine bekannte Schauspielerin dabei, die zur Zeit in der Komödie am Altstadtmarkt in dem Edgar-Wallace-Stück „Die toten Augen von London“ auf der Bühne steht. Im Gespräch mit Markus Hörster hat Michaela Schaffrath verraten, wie es dazu kam.


„Freiheit und Verantwortung“: Lessingfestival 2018 in Wolfenbüttel gestartet

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

In Wolfenbüttel hat am Wochenende das Lessingfestival 2018 begonnen. Bis zum 27. Mai stehen an zum Teil ungewöhnlichen Schauplätzen mehr als 30 Veranstaltungen auf dem Programm, erläutert Alexandra Hupp vom Kulturbüro der Stadt Wolfenbüttel im Gespräch mit Roswitha Kruse.


April-Sitzung des Braunschweiger Rates: Kita-Gebühren und Atommüll im Blickpunkt

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Der Braunschweiger Rat hat gestern mehrere zukunftsweisende Entscheidungen getroffen. Unter anderem gab das Gremium sein Okay für den Bebauungsplan des Quartiers Nordanger im Nördlichen Ringgebiet. Damit können dort jetzt 500 weitere Wohneinheiten geplant werden. Auch die weitere Zusammenarbeit mit dem Entsorgungsunternehmen ALBA ist seit gestern beschlossene Sache – ebenso wie ein weiterer Ausbau der Schul-Sozialarbeit. Schwerpunkte waren aber die Themen Kinderbetreuung und Atommüll. Knackpunkt bei Letzterem sind 1.400 Abfallbehälter aus Leese bei Nienburg, die für das Endlager Schacht Konrad zwischengelagert und konditioniert werden müssen. Die BIBS-Fraktion hatte die Befürchtung geäußert, dass dies womöglich beim Nuklearbetrieb Eckert & Ziegler im Braunschweiger Norden geschehen könnte. Oberbürgermeister Ulrich Markurth konnte die besorgten Gemüter aber beruhigen, wie Holger Neddermeier zu berichten weiß.


„Geschichte wird gemacht“: Staatstheater Braunschweig präsentiert Programm für Spielzeit 2018/19

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Im Spätsommer geht das Staatstheater Braunschweig in seine zweite Spielzeit unter Generalintendantin Dagmar Schlingmann. Bis Mitte 2019 stehen unter anderem zehn Uraufführungen auf dem Programm. Wie Kurt Volland Auch erfahren hat, steht das Angebot des Fünf-Sparten-Hauses auch in dieser Saison unter einem besonderen Motto.


„Spinosaurus – der rätselhafte Riese“: Ausstellung in Braunschweig vor dem Start

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Wir haben darüber berichtet: Vor der Burg Dankwarderode in Braunschweig steht seit einigen Wochen ein Dinosoaurier-Modell. Die riesige Statue wirbt für eine Ausstellung, die vom 14. April bis Mitte Juli im Rittersaal der Burg Dankwarderode in Braunschweig zu sehen ist. Kurt Volland berichtet.


Dalí und Dante in Braunschweig: Jakob-Kemenate zeigt Graphiken zur „Göttlichen Komödie“

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Mit seiner „Göttlichen Komödie“ hat der italienische Dichter Dante Alighieri hat eins der berühmtesten Werke der Weltliteratur geschrieben. In seinen Versen beschreibt er eine imaginäre Reise in die Hölle, ins Fegefeuer und ins Paradies. Der spanische Maler Salvador Dalí hat zu den Versen 100 Graphiken geschaffen, die noch bis Ende April in der Braunschweiger Jakob Kemenate zu sehen sind. Für Initiator Jochen Prüsse ist die Ausstellung eine Herzensangelegenheit, wie er Okerwelle-Kulturrredakteurin Eva Westermann-Baumgarten verraten hat.


Livestream

Unterstützt vom Autohaus Holzberg

 Windows Mediaplayer

 Winamp .pls / .m3u

 Realplayer

 QuickTime

Joey Alexander / Eclipse

Nach oben

Tagestipps 23.06.

In Playback (13-15 Uhr) heute eine Sammlung bekannter Rock-Klassiker in ungewöhnlichen Live-Versionen – u.a. mit Man Doki Soulmates, The Rolling Stones feat. Tom Waits, Ringo Starrs "All Starr Band" und Austria 3.

***

Zwischentöne (15-17 Uhr) mit Poetry Slam (René Sydow), Kabarett (Malmsheimer) und Musik u.a. von Molly Johnson, Orchestre Mangelepa, Marianne Faithfull, Yann Tiersen.

***

Good Vibrations (17 Uhr) - Der Ball rollt weiter, wir rollen auch mit Crock'n'Roll und der zweite Folge unserer WM – Kolumne!

Nach oben


... weitere interessante Sendungen im Wochenprogramm von Radio Okerwelle finden Sie hier.


Okerwelle 104,6  ~  Tel. (0531) 2 44 41-0  ~  Fax (0531) 2 44 41-99  ~  E-Mail radio@bitte-entfernen.okerwelle.de