Unsere Partner:
Buchhandlung Graff
Reiseland Braunschweig
velocity
Undercover

Refugium benötigt mehr Unterstützung: Braunschweiger Verein der Flüchtlingshilfe im Spendentief

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Das Refugium in Braunschweig ist eine weitgehend durch Spenden finanzierte Einrichtung für Migranten und Geflüchtete in der Region. Der gemeinnützige Verein ist nicht etwa erst kürzlich aus aktuellem Anlass gegründet worden - er existiert vielmehr schon seit 30 Jahren. Immer wieder gab es Probleme mit der Finanzierung der vielfältigen Beratungs- und Unterrichtsangebote. Aktuell gehe die Spendenbereitschaft sogar fast gegen Null, bedauert Doris Bonkowski vom Refugium.


Grünes Licht aus Hannover: Sozialticket für den Landkreis Wolfenbüttel gilt ab 1. August

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Zum 1. August wurde im Landkreis Wolfenbüttel ein so genanntes Sozialticket eingeführt. Damit können Empfänger von Sozialleistungen und andere Berechtigte den Öffentlichen Personen-Nahverkehr deutlich günstiger nutzen. Nach dem einstimmigen Votum im Kreistag hat zuletzt auch die Landesnahverkehrsgesellschaft in Hannover grünes Licht gegeben. Holger Neddermeier berichtet.


"Walk for Help": United Kids Foundations starten Aktion gegen Kinderarmut

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Mehr als 20.000 Kinder in unserer Region wachsen in Armut auf. Vor zwölf Jahren ist die Organisation "United Kids Foundations" mit dem Ziel angetreten, die Not der Kinder zu lindern. Das Geld dafür kommt aus verschiedenen Stiftungen in unserer Region und in ganz Deutschland - allen voran von der Volksbank Brawo Stiftung. Jetzt wurde die Aktion "Walk4Help" gestartet. Was das ist, verrät Robert Lübbenhof von United Kids Foundations im Beitrag von Frank Kornath.


Berufliche Weiterbildung für blinde und sehbehinderte Menschen: Programm „IBOB“ soll Teilhabechancen verbessern

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Blinde und sehbehinderte Menschen stehen im Berufsleben vor besonderen Problemen – etwa durch die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehenden Veränderungen der Arbeitswelt. Hier setzt ein neues Programm namens IBOB an. Christian Herder berichtet.


Sozialbericht der Landesregierung: Immer mehr Menschen in Niedersachsen von Armut bedroht

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Dieser Tage sind die statistischen Daten zum aktuellen Sozialbericht der niedersächsischen Landesregierung veröffentlicht worden. Daraus geht hervor, dass 16 Prozent der Bürger in Niedersachsen akut von Armut bedroht sind. Am Beispiel Salzgitter wird deutlich, dass die Kommunen daran nur sehr begrenzt etwas ändern können. Auch in der Stahlstadt sind immer mehr Menschen auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen, sagt die Erste Stadträtin und Sozialdezernentin Christa Frenzel im Beitrag von Peter Michael Möckel.


Gute Wasserqualität der hiesigen Badeseen trotz Hitzewelle

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Für die einen ist es einfach nur schönes Sommerwetter – für andere war die wochenlange Trockenheit eher schlecht. In der Natur finden viele Tiere, vor allem Vögel, kaum noch Nahrung, die Landwirtschaft fürchtet Missernten. Neben badehungrigen Zweibeinern lieben auch andere Lebensformen Sonne und Hitze, zum Beispiel Bakterien und Algen. Darum werden die offiziellen Badeseen in unserer Region regelmäßig von Fachleuten der Gesundheitsämter überprüft. Das ist sogar europaweit vorgeschrieben, sagt Gesundheitsingenieur Tobias Lenz im Beitrag von Frank Kornath.

Nach oben


Dritte Braunschweiger Gesundheitskonferenz: Stadt erarbeitet Konzept für Untersuchungen schon im Kita-Alter

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Die Stadt Braunschweig hat dieser Tage die Ergebnisse ihrer dritten Gesundheitskonferenz vorgelegt. Im Juni waren mehr als 150 Akteure unter anderem aus den Bereichen Medizin, Sozialarbeit, Schule und Kita zusammengekommen, um über das Schwerpunktthema Kindergesundheit zu beraten. Oft würden Probleme erst bei der Schuleingangsprüfung festgestellt, sagt die Leiterin des Braunschweiger Gesundheitsamtes, Brigitte Buhr-Riehm, im Beitrag von Holger Neddermeier.


AWO-Innovationslabor in Braunschweig eingeweiht: Ideenpool für Neuerungen im Bereich der sozialen Dienste

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Die Arbeiterwohlfahrt in Braunschweig hat ein so genanntes Innovationslabor in Betrieb genommen. Nach Angaben der AWO ist dies die landesweit erste Einrichtung dieser Art im Bereich der Wohlfahrtspflege. Das Innovationslabor soll bei der Weiterentwicklung von Ideen in Bezug auf soziale Dienstleistungen entscheidende Impulse setzen. Holger Neddermeier war dabei, als Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann das Vorhaben in ihrer Eröffnungsrede als viel versprechend lobte.


Mehr Sicherheit und Entlastung fürs Pflegepersonal: Harzklinik in Goslar verteilt Medikamente künftig per Automat

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Die Asklepios Harzklinik in Goslar hat gestern das so genannte „Unit-Dose-System“ vorgestellt. Der computergesteuerte Arzneimittel-Automat war nicht ganz billig, bringt aber einige Vorteile mit sich, sagt Klinik-Geschäftsführer Matthias Dürkop.


Assistenzhund für Finn: Braunschweiger Familie hofft auf Spenden

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Sie gelten als bester Freund des Menschen und sind viel mehr als treue Begleiter bei Spaziergängen: Hunde können wichtige Helfer sein - nicht nur als Rettungs- oder Blindenhunde. Auch bei psychischen Erkrankungen und Autismus sind die Vierbeiner eine wichtige Stütze im Alltag der Betroffenen. In Braunschweig hofft zur Zeit der elfjährige Finn darauf, den schwarzen Labrador Charly künftig an seiner Seite zu haben. Aber: Die Ausbildung des Hundes kostet 25.000 Euro. Und die Krankenkasse zahlt nicht. Allein können die Eltern den Betrag nicht stemmen, wie Nicole Beyes erfahren hat. Die Familie hofft nun auf Spenden (Kontakt über die facebook-Adresse assistenzhundfuerfinn")...


2800 Rad-Kilometer auf herzförmiger Route: Braunschweiger Verein „Friends for Life“ plant neue Benefiz-Tour

Sie müssen "Steuerelemente" zulassen
damit der Player geladen werden kann.
Sollte der dennoch nicht angezeigt werden,
fehlt dem Browser wahrscheinlich
das " Shockwave Plugin".
Laden Sie es hier herunter.

Die Mitglieder des Braunschweiger Vereins „Friends for Life“ kommen aus unterschiedlichen beruflichen Bereichen. Was sie eint, ist ihr Faible für außergewöhnliche sportliche Leistungen, die meist mit einem guten Zweck verbunden sind. Ihr bislang größter Coup war 2016 die Teilnahme an der legendären Radtour „Race Across America“. Damals durchquerten sie gemeinsam mit gehandicapten Sportlern die Vereinigten Staaten. Die „Friends for Life“ radeln, laufen oder klettern fast jede Woche – und für diesen Sommer ist erneut Großes geplant, verrät der Zweite Vorsitzende Thorsten Bierwisch im Beitrag von Frank Kornath.


Livestream

Unterstützt vom Autohaus Holzberg

 Windows Mediaplayer

 Winamp .pls / .m3u

 Realplayer

 QuickTime

Charles Lloyd & The Marvels + Lucinda Williams / Vanished Gardens

Nach oben

Tagestipps 17.08.

In Region aktuell (7-9/17-19 Uhr) u.a.: Anhörungen zum neuen Polizeigesetz: Der Braunschweiger SPD-Landtagsabgeordnete Christos Pantanzis im Gepräch; Braunschweiger CDU will Machtwechsel im Rathaus und der sportliche Blick auf das Wochenende +++ In Region aktuell die Woche (9-10 Uhr) die Themen der vergangenen Tage.

***

Plaths Musik (19 Uhr) ist wieder so heiß, dass "Felt Good To Burn". Da geht der "Sleep Walker" "Spiracle" und "Polaris" der "Ice Bear" singt für "Wildcat" "I Want You". Und das reicht noch nicht. "Darling Nikki" "Close The Door" und gibt dem "Sexy M.F." eine Zigarette. Na dann - bis später!

***

Freistil (22 Uhr) mit einem Charles Lloyd Special – mit zwei (längeren) Titeln aus dem aktuellen Album „Vanished Gardens“, dazu jeweils einer aus den Alben „Passin’ Thru“, „Voice In The Night“ und „Canto“.

Nach oben


... weitere interessante Sendungen im Wochenprogramm von Radio Okerwelle finden Sie hier.


Okerwelle 104,6  ~  Tel. (0531) 2 44 41-0  ~  Fax (0531) 2 44 41-99  ~  E-Mail radio@bitte-entfernen.okerwelle.de