Unsere Partner:
velocity
Buchhandlung Graff
Spot Up Medien
Undercover

Die Wunschkiste

Wolfgang Altstädt

Jede Art von Verein, Institution, Einrichtung oder Einzelperson kann sich in einer Wunschkiste präsentieren.

Ein Vorgespräch in der Einrichtung oder im Sender ist nützlich. Die Moderatorin/Moderator erläutert mit Ihnen den Sendeablauf der Wunschkiste. Diese wird live gefahren. Teilnehmen können bis zu sieben Personen. Erfahrungsgemäß werden neun Gesprächsblöcke gestaltet und die Wunschmusiktitel dazwischen platziert.

Benötigt wird eine Selbstdarstellung der Einrichtung, des Vereins, etc. ca. 1/3 DINA4 Seite für die Internetdarstellung und ein Foto für den Programmhinweis im Vormonat des Sendetermins.

Ansprechpartner bei Radio Okerwelle sind:

Wolfgang Altstädt, Tel.: 0175 8808 464, E-Mail: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de  oder das Sekretariat von Radio Okerwelle in der Karlstrasse 35, 38106 Braunschweig - Tel.: 0531 / 2 44 41 0.

Die Wunschkiste bei Radio Okerwelle jeden Donnerstag 20.00 Uhr.

 

Nach oben


Do - 22. Feb. - 20 Uhr - Die Wunschkiste: JEHMAH e.V.

Die Bundesvereinigung JEMAH e.V. wurde 1997 als unabhängige Selbsthilfeorganisation von Betroffenen, die bereits mit einem angeborenem Herzfehler das Erwachsenenalter erreicht haben, gegründet. Vor ihrer Unabhängigkeit war JEMAH ein Teil der Elternorganistation Herzkind e.V, die Mitte der 1990er Jahre erste bundesweite Treffen für Jugendliche mit angeborenem Herzfehler angeboten hat. Vorbild für die Gründung von JEMAH e.V. waren die schottischen Bravehearts, die sich 1996 selbständig machten.

Einschränkungen körperlicher Natur, Krankenhausaufenthalte und ständige Gedanken um die eigene Gesundheit sowie auch die Sorgen von Familie und Freunden kennen die meisten JEMAHs ihr Leben lang.

JEMAH e.V. setzt sich ein für: Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen, Veröffentlichung eines eigenen Vereinsmagazins und Informationsbroschüren, Veranstaltung und Mitwirkung bei Symposien mit Ärzten und anderen Fachleuten, regionale Gruppentreffen in fast allen Bundesländern, bundesweite Treffen z.B. Mitgliederversammlungen und das Bundesmeeting, Information zu sozialrechtlicher und psychosozialer Hilfe.

Weitere Infos und Kontaktadressen gibt es in der Sendung oder per Mail: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de

Nach oben


Do - 15. Februar - 20 Uhr - Die Wunschkiste

Weiterbildung zum Lokführer und Lokführer als Mangelberuf

Die Eisenbahnverkehrsunternehmen bieten nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bei uns, jedem Interessenten eine Einstellungsgarantie für ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis. Die meisten Jobs liegen hier zwar ganz klar im Bereich des Güterverkehrs, aber unsere Kooperationspartner decken ebenfalls die Bereiche Personenverkehr, Bahnbau sowie Personaldienstleitung ab. Daher können wir allen Teilnehmern einen auf seine Wünsche zugeschnittenen Arbeitsplatz garantieren.

Natürlich werden hierfür vom Teilnehmer Flexibilität und Einsatzbereitschaft vorausgesetzt. Die Teilnehmer werden im Vorfeld von uns hierzu genau informiert um den für sich optimalen Arbeitsplatz zu wählen. Einstiegsgehälter von 2.500,00€ Brutto zzgl. Zuschlägen für Nacht- und Wochenendarbeit sind völlig normal. Wer also einen gutbezahlten und krisensicheren Job sucht, der ihn jeden Tag aufs neue herausfordert, ist bei uns genau richtig!

Weitere Infos zum Beruf des Lokführers gibt es in der Sendung bei Wolfgang Altstädt oder per Mail: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de


Do - 8. Februar - 20 Uhr - Die Wunschkiste: Projekt "Walderlebnistage"

Konzept für das Projekt „Walderlebnistage“ der Stiftung „Unsere Kinder in Braunschweig“

In der 1. Und 2. Klasse lernen die Kinder den Wald und seine Bewohner im Lauf der Jahreszeiten kennen. In Klasse 3 und 4 gibt es auf dieser Grundlage spezielle Thementage. Sinneswahrnehmung in der Natur und Bewegung sind immer dabei und es ist viel Zeit für eigenes Entdecken. Auf Wunsch werden die Waldtage auf aktuelle Unterrichtsthemen abgestimmt, z.B. Igel, Schnecken, Tiere im Winter, Wetter, Tümpeln, Märchen u.a. Zu Beginn des Schuljahres werden die Termine und Themen für die einzelnen Klassen mit den Lehrkräften vereinbart.

Alle Infos und Kontaktadressen zum Projekt "Walderlebnistage" gibt es in Sendung. Bei Fragen zur Sendung: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de


Do - 1. Februar - 20 Uhr - Die Wunschkiste

Projekt Buchdruck bei AntiRost Braunschweig e.V. mit dem 7. Jahrgang der Freien Waldorfschule Braunschweig.

Im Westlichen Ringgebiet Braunschweigs waren einst die großen Fabriken des Braunschweiger Maschinenbaues wie z.B. die Luther Werke, die Wilke Werke, Karges Hammer und auch die Braunschweigische Maschinenbauanstalt (BMA) mit ihren weltweiten Absatzmärkten.

Heute ist das Westliche Ringgebiet ein sozialer Brennpunkt. Hier wurde 2005 der gemeinnützige Verein AntiRost Braunschweig e.V. gegründet.Er wendet sich insbesondere an Menschen aus Handwerk und Industrie. Für die nachberufliche Lebensphase möchte der Verein diesen Menschen einen Ort zur Verfügung stellen, an dem sie sich verwirklichen können. Hier wird Gelegenheiten geschaffen zum Dialog zwischen den Generationen und Kulturen in gemeinsamen Projekten.

Alte Menschen sind genauso vielfältig wie Junge. Deshalb entwickelt AntiRost Braunschweig e.V. differenzierte Betätigungsfelder. Die Senioren haben Zeit und wollen diese selbstbestimmt sinnvoll nutzen und auch für andere gewinnbringend einsetzen.

Den über dreißig Schülerinnen und Schülern wurde vermittelt wer Gutenberg war und was er erfunden hat. Den Schülern soll ein Eindruck in die Buchdruckkunst vermittelt werden. Der Buchdrucklehrmeister Friedhelm Uhlenhut erläuterte Schriftarten, Druckfarben und Papiersorten.

Fragen zur Sendung und Kontakt: wunschkiste@okewelle.de.

Nach oben


Do - 25. Januar - 20 Uhr - Die Wunschkiste

Der noch junge gemeinnützige Verein „Bürger für Bürger Volkmarode e. V.“ besteht, wie der Name es sagt, aus Bürgern, die sich für Ihre Heimat stark machen – unabhängig und überparteilich. Konkret bedeutet das: Gemeinnützige Projekte im Stadtbezirk Volkmarode, dem auch die Orte Dibbesdorf und Schapen angehören, werden initiiert und umgesetzt. Die dafür notwendigen finanziellen Mittel werden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden aufgebracht.

„Wir sehen uns als Partner der bestehenden Einrichtungen, als Freunde des Stadtbezirks. Es geht uns gut und wir wollen einen kleinen Teil zurückgeben. Weitere Bürgerinnen und Bürger mit Herz für unseren Stadtbezirk sind herzlich willkommen“.

Schwerpunktmäßig sollen die finanziellen Mittel eingesetzt werden für die Förderung:

- der Jugend- und Altenhilfe,

- von Kunst und Kultur,

- des Naturschutzes und der Landschaftspflege,

- der Heimatpflege und der Heimatkunde,

- es Feuerwehrwesens und

- des Sports

„Wir wollen etwas für die Menschen, die hier zuhause sind, bewegen. Und zwar vollkommen überparteilich.“, sagt der Schirmherr des Vereins Ulrich Volkmann. Das erste mit großer Begeisterung aufgenommene Projekt war die regelmäßige Versorgung der Kinder des Kindergarten St. Thomas in Volkmarode mit frischem Obst und Gemüse gemeinsam mit der real SB Warenhaus GmbH.

Hans-Georg Backhoff, stellv. Vorsitzender erklärt: „So sollen Maßnahmen gefördert werden, für die an anderen Stellen keine oder nicht ausreichende finanziellen Mittel zur Verfügung stehen.“ Jede Bürgerin, jeder Bürger kann Mitglied im Bürger für Bürger Volkmarode e. V. werden. Auch Einzelspenden für die Realisierung gemeinnütziger Zwecke oder Mitarbeit bei Projekten und in Gremien sind willkommen.

kontakt@bitte-entfernen.bfb-volkmarode.de und https://facebook.com/buergervolkmarode.

Nach oben


Do. - 11. Ja. - 20 Uhr - Die Wunschkiste

"Unser Speck für den guten Zweck" so lautete das Motto einer Aktion von BODYMOVEMENTS – Personal Training. Acht Sportlerinnen und Sportler beteiligten sich und verloren innerhalb von 10 Wochen mehr als 50 kg an Gewicht. Sie machten nicht nur mehr Sport, sondern stellten nach Beratung durch Gary Schwarzer, Coach und Inhaber von BODYMOVEMENTS auch erfolgreich ihre Ernährung um.

Die abgenommen Pfunde waren bares Geld wert, denn Gary Schwarzer spendete pro Kilo für die ‚Stiftung – Unsere Kinder in Braunschweig“. Bei der großen Abschlussfeier griffen auch die Teilnehmer und geladenen Gäste beherzt in die Geldbörsen, so dass insgesamt fantastische 3.522,22€ zusammenkamen.

Große Freude bei Barbara Rupprecht, Stiftung Unsere Kinder in Braunschweig, die das Geld – in Form eines symbolischen Schecks, siehe Foto - entgegennahm „Wir helfen dort, wo Hilfe am Nötigsten gebraucht wird. Wir unterstützen in sozialen Brennpunkten Braunschweigs, beispielsweise Kindergärten und Grundschulen, mit langfristigen Projekten. Wir fördern Projekte zur gesunden Ernährung, musikalischen Früherziehung, Bewegungsschulung und Bildung“, so Rupprecht.

Weitere Infos gibt es in der Sendung oder per Mail: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de


Do, 04.01. - 20 Uhr - Die Wunschkiste: Seelen für Seelchen e.V.

Seelen für Seelchen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Verbesserung der elenden Situation rumänischer Straßenhunde einsetzt. Ziele sind in erster Linie die Aufklärungsarbeit in Rumänien, die Durchführung von Kastrationen um die Population langfristig zu verringern, die Unterstützung und Finanzierung von Sheltern (dortige Tierheime) und auch die Vermittlung geeigneter Tiere nach Deutschland. Der Verein ist relativ jung – er wurde 2015 von Svenja Strohmeier ins Leben gerufen und wird inzwischen ehrenamtlich sehr aktiv von 45 Mitgliedern unterstützt.

Ein besonderes Anliegen ist neben dem Kastrationsprojekt „Hope and change“ auch der Open Shelter, ein Freigelände für schwer sozialisierbare oder traumatisierte Hunde, die ihr Leben nicht im Zwinger fristen sollen!

Bei Interesse sind sie herzlich eingeladen, sich auf unserer gut sortierten Homepage umzusehen.

Fragen zur Sendung und Kontakt: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de

Nach oben


Livestream

Unterstützt vom Autohaus Holzberg

 Windows Mediaplayer

 Winamp .pls / .m3u

 Realplayer

 QuickTime

Tagestipps 26.02.

In Region aktuell (7-9/17-19 Uhr) u.a.: Neues vom Löwentor: Dauerbrenner-Thema Hertie-Areal in Wolfenbüttel / Licht an: Erste Details zum Braunschweiger Nachtlauf 2018 / Und: Kompakte Nachlese – das Sport-Wochenende in der Region.

***

Blickpunkt Glaube (9 Uhr) - "Auf die Wunder fertig los...werde auch du zum Wunder Entdecker" heißt die Ausstellung mit biblischen Erzählfiguren in der St. Thomaskirche in Heidberg. (Wdh. von So.)

***

Pandora Spezial (10 Uhr) - Kurt Volland und Uwe Flake blicken im 2. Teil auf weitere Highlights des 15. Satirefestes in der Brunsviga. (Wdh. von So.)

***

Dabei nach Drei (15 Uhr) - "Die Polizei rät: der Enkeltrick". Auskunft gibt Herr Voiß von der Polizeilichen Beratungsstelle der Polizeiinspektion Braunschweig. Er schildert, wie die Täter vorgehen und gibt wertvolle Hinweise zur Prävention.

***

Stargazer (23 Uhr) - Der exklusive Rock- und Popladen mit Florian Damm und Musik u.a. von: Courtney Barnett, Tuys, Frequency Drift und I'm With Her.

Nach oben


... weitere interessante Sendungen im Wochenprogramm von Radio Okerwelle finden Sie hier.


Okerwelle 104,6  ~  Tel. (0531) 2 44 41-0  ~  Fax (0531) 2 44 41-99  ~  E-Mail radio@bitte-entfernen.okerwelle.de