Unsere Partner:
velocity
Reiseland Braunschweig
Buchhandlung Graff
Spot Up Medien

Die Wunschkiste

Wolfgang Altstädt

Jede Art von Verein, Institution, Einrichtung oder Einzelperson kann sich in einer Wunschkiste präsentieren.

Ein Vorgespräch in der Einrichtung oder im Sender ist nützlich. Die Moderatorin/Moderator erläutert mit Ihnen den Sendeablauf der Wunschkiste. Diese wird live gefahren. Teilnehmen können bis zu sieben Personen. Erfahrungsgemäß werden neun Gesprächsblöcke gestaltet und die Wunschmusiktitel dazwischen platziert.

Benötigt wird eine Selbstdarstellung der Einrichtung, des Vereins, etc. ca. 1/3 DINA4 Seite für die Internetdarstellung und ein Foto für den Programmhinweis im Vormonat des Sendetermins.

Ansprechpartner bei Radio Okerwelle sind:

Wolfgang Altstädt, Tel.: 0175 8808 464, E-Mail: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de  oder das Sekretariat von Radio Okerwelle in der Karlstrasse 35, 38106 Braunschweig - Tel.: 0531 / 2 44 41 0.

Die Wunschkiste bei Radio Okerwelle jeden Donnerstag 20.00 Uhr.

 

Nach oben


Do. 19.04. - 20 Uhr - Die Wunschkiste: Aufhören statt anfangen!

Anfang 2016 haben die Oberbürgermeister von Braunschweig und Salzgitter Planungen gestartet, an ihrer gemeinsamen Stadtgrenze ein interkommunales Gewerbe- und Industriegebiet zu errichten und das „ob“ und „wie“ in einer Machbarkeitsstudie zu beschreiben, die Anfang Mai vorliegen wird.

Für Braunschweig ist das Gebiet die grüne Lunge, die atembare Luft bis in die Innenstadt (in der Hauptwindrichtung) ermöglicht, für den Nordosten Salzgitters der einzige Lichtblick in der Umklammerung durch Großbetriebe und Schacht Konrad. Von Anfang an waren die Pläne von Protesten der Anwohner und Landwirte begleitet.

Die Proteste haben eine Stimme; es sind die beiden Bürgerinitiativen in Braunschweig und Salzgitter, die eng zusammenarbeiten und sich anschicken, den sich anbahnenden Wahnsinn noch zu stoppen.

Vertreter der Bürgerinititiven sind heute zu Gast bei Wolfgang Altstädt.


Do. 12.04. - 20 Uhr - Die Wunschkiste: Said Kizuki stellt sein Album vor

Kizuki kommt aus dem japanischen und bedeutet sinngemäß so viel wie “realisieren” “spüren” oder “bemerken”. Die Bedeutung des Künstlernamen spiegelt die Thematik wieder welche der junge Braunschweiger in seinen Texten verarbeitet. Seine Texte zeichnen sich aus da sie meistens sehr tiefgründig, selbstreflektiv und gesellschaftskritisch sind.

Oft untermalt mit einer typischen Hip-Hop-Atmosphäre die an die 90er Jahre erinnert und einer gewissen poetischen Würze lassen den Hörer das Gefühl geben sich auf eine Reise zu begeben die sehr weit zu gehen scheint obwohl sich die von Said Kizuki (Foto) beschrieben Themen hauptsächlich vor unseren Haustüren und unseren Straßen abspielen, wenn man nur die Augen öffnet. Wer Conscious Rap in Deutschland vermisst der wird bei Kizuki voll auf seine Kosten kommen.

Fragen zur Sendung und Kontakt: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de

Nach oben


Do. 5.4. - 20 Uhr - Die Wunschkiste: Der Dampferstammtisch

Die "Dampfer" (E-Zigarette und Raucher) treffen sich seit fast sechs Jahren immer am zweiten Samstag im Monat um 19 Uhr zu ihrem Stammtisch im City-Bowlingcenter Wallstraße. Die Organisatoren Benjamin Strauss und Frank Schmid nennen es "Treffen unter Freunden" und laden alle Interessierten herzlich ein.

Weihnachtszeit ist Spendenzeit – der "Braunschweiger Dampferstammtisch" sammelt monatlich Spendengelder für einen guten Zweck. Im Dezember konnten dadurch jeweils 303 Euro an Parkbank e.V. für das Projekt "Kinder in Armut" sowie an das Frauenhaus Braunschweig gespendet werden.

Weitere Infos zum "Dampferstammtisch" in der Sendung oder per Mail: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de


Do. 29.03. - 20 Uhr - Die Wunschkiste

Stiftung Braunschweiger Bürgerpreis für herausragende studentische Leistungen

Die Stiftung wurde 1996 von Lieselotte Alter gegründet, die der Stadt Braunschweig und der Technischen Universität sehr verbunden war. Seit 5 Jahren hat die Stiftung engagierte Förderer an Ihrer Seite.

Neben 4 Vorstandsmitgliedern gehört der Stiftung ein Beirat an, der die Ziele der Stiftung umsetzt. Ausgezeichnet mit dem Braunschweiger Bürgerpreis werden Studierende der TU- Braunschweig, die während Ihres Studiums herausragende Leistungen erbracht haben. Darüber hinaus unterstützt die Stiftung unverschuldet in Not geratene Studenten.

Am 6.12 .2017 konnten im Rahmen der 22. Preisverleihung im Braunschweigischen Landesmuseum vor ca. 120 Gästen wieder 6 Studierende ausgezeichnet werden (Foto: Jonas Vogel / TU Braunschweig). Eine Wissenschaftlerin der Royal Holloway University of London hielt den Festvortrag. Seit ihrem Bestehen hat die Stiftung 139 Studierende ausgezeichnet und noch mehr Studierenden konnte in einer Notlage finanziell geholfen werden.

Fragen zur Sendung und Kontakt: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de


Do,. 22.03. - 20 Uhr - Die Wunschkiste: Der Verein Torhaus Nord e.V.

Das Torhaus unterhalb des Gaußberges in Braunschweig ist Gründercafé, Veranstaltungsort und Treffpunkt der jungen Gründerszene Braunschweigs und der Region.

Der Torhaus Nord e.V. ist ein Verein, der sich zum Ziel gemacht hat, die regionale Gründerszene zu vernetzen und mit dem Torhaus am Wendentor in Braunschweig einen realen Treffpunkt schaffen will. Hier trifft man sich in lockerer Atmosphäre zum Erfahrungsaustausch. Gerne werden auch an entsprechende Experten vermittelt, die bei den Vorhaben unterstützen können.

Außerdem werden Beratungen für junge Gründerinnen und Gründern angeboten und es wird betreut bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit. Der Torhaus Nord e.V. ist beheimatet Am Wendentor 2 in 38100 Braunschweig.

Für Fragen und Kontakt: Tel: (0531) 48037063, Email: info@torhaus.org

Nach oben


Do, 15.03. - 20 Uhr - Die Wunschkiste: Hilfen bei Demenz

HilDe – Hilfen bei Demenz des Paritätischen Peine

Bei dem wöchentlichen Frühstückstreff donnerstags von 09:30 bis 12:30 Uhr erleben die Gäste neben einem ausgewogenen Frühstück ein aktivierendes Programm. Dies kann leichtes Gedächtnistraining, themenorientiertes Arbeiten, oder Bewegungsübungen enthalten. Die geschulten Betreuerinnen gehen dabei auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste ein und legen viel Wert auf das Wohlergehen jedes Einzelnen.

Häusliche Betreuung - Zuhause in guten Händen: Der Paritätische Peine bietet Ihnen Zeit für eigene Termine oder eine Erholungspause! Das HilDe-Projekt bietet eine stundenweise häusliche Betreuung demenzkranker Menschen an. Qualifizierte Betreuerinnen kümmern sich im vertrauten häuslichen Umfeld liebevoll um Ihr demenzkrankes Familienmitglied. Bei der Gestaltung der Betreuungszeiten wird auf die individuellen Wünsche und Fähigkeiten eingegangen.

Die Angebote können auch von Menschen mit sogenannten „eingeschränkten Alltagskompetenzen“ genutzt werden In der Regel ist für diese Angebote eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich.

Fragen zur Sendung und Kontakt: wunschkiste@bitte-entfernen.okerwelle.de

Nach oben


Livestream

Unterstützt vom Autohaus Holzberg

 Windows Mediaplayer

 Winamp .pls / .m3u

 Realplayer

 QuickTime

Leo Sidran / Cool School

Nach oben

Tagestipps 23.04.

In Region aktuell (7-9/17-19 Uhr) u.a.: Fachkräfte-Mangel: ver.di fordert bessere Arbeitsbedingungen für ErzieherInnen / Le(c)ktüre: Heute ist der Tag des Buches... und des Bieres / Jubel oder Frust: Unsere Nachlese vom Wochenend-Sport.

***

Blickpunkt Glaube (9 Uhr) - Vom 6. - 9. Mai findet in Münster der 101. Deutsche Katholikentag statt. Peter Temme hat dazu den Braunschweiger Regionalkantor Bernhard Schneider zu Gast in der Sendung. (Wdh. von So.)

***

Pandora Spezial (10 Uhr) - Nach jahrelanger Abstinenz ist Lisa Fitz endlich mal wieder in Braunschweig zu erleben.  Zur Einstimmung präsentieren wir Ausschnitte aus älteren Bühnenprogrammen. (Wdh. von So.)

***

Offener Sendebereich (14 Uhr) - BVN-Radio: Besuch im Kunstmuseum Wolfsburg - "never ending stories"; Gedanken zum Pfingsfest - Blindenseelsorger Pastor Chrzanowski; Inklusion für alle von Anfang an; Rechte von Menschen mit Behinderung; Auf die Platte, fertig, los - die Deutschen Showdownmeisterschaften.

***

Stargazer (23 Uhr) - Der exklusive Rock und Popladen mit Musik u.a. von: Illegale Farben, Milian Otto, Reef und Neil Young.

Nach oben


... weitere interessante Sendungen im Wochenprogramm von Radio Okerwelle finden Sie hier.


Okerwelle 104,6  ~  Tel. (0531) 2 44 41-0  ~  Fax (0531) 2 44 41-99  ~  E-Mail radio@bitte-entfernen.okerwelle.de