Unsere Partner:
Buchhandlung Graff
Undercover
velocity
Spot Up Medien

Radio Okerwelle: 20 Jahre auf Sendung


ls die Väter von Radio Okerwelle kann man wohl den ehemaligen Jugendpfleger der Stadt Braunschweig, Bruno Niehoff und Uwe Hildebrandt, heute Pressesprecher im niedersächsischen Sozialministerium, bezeichnen. Als sich 1993 eine Änderung des Landesmediengesetzes abzeichnete, in dem Nichtkommerzieller Lokaler Rundfunk etabliert werden sollte, ergriff Niehoff die Initiative, weil er zunächst dachte, dass sich hier eine Perspektive für ein Jugendradio ergeben könnte. Als Bruno Niehoff eine Einladung zu einem Jugendradioseminar in Lemgo erhielt, waren sich die beiden darüber einig, dass Uwe Hildebrandt daran teilnimmt. Hildebrandt kam zurück und sagte: „Bruno, das müssen wir machen!“ Niehoff und Hildebrandt luden für den 9. November 1993 zu einem ersten Treffen von Interessierten in das Freizeit u. Bildungszentrum (FBZ) ein.

Am 13. Januar 1994 wurde die Trägergemeinschaft für das Bürgerinnen- und Bürgerradio Radio Okerwelle e.V. dann offiziell mit 34 Mitgliedern gegründet. Bis zum Sendestart mussten dann noch viele Schritte und Formalitäten erledigt und die Lizenz beantragt werden. Im April 1994 und im Februar 1995 ging Radio Okerwelle stundenweise mit einem sogenannten „Veranstaltungsfunk“ probeweise auf Sendung. Am 28. November 1995 wurde Braunschweig Versuchsgebiet für nichtkommerziellen Hörfunk. Am 1. Mai 1997 , 00:00 Uhr startet der Sendebetrieb mit einem Fest im Hof des ersten Funkhauses in der Leopoldstraße. Im April 2002 wurde der Betriebsversuch abgeschlossen und Radio Okerwelle in den Regelbetrieb überführt. Radio Okerwelle ist seitdem „Bürgerrundfunk.


20 Jahre Radio Okerwelle: Festakt


Auszüge aus den Festreden

Oberbürgermeister Ulrich Markurth:

"20 Jahre Bürgerfunk in Braunschweig, das ist eben auch für Braunschweig 20 Jahre bürgerschaftliches Engagement. Das ist 20 Jahre einmischen in die Stadtgesellschaft, mitgestalten von Stadtgeschichte. Das ist auch von den Großen bis zu den Kleinen, dass sich engagierte Männer und Frauen einbringen können."

Geschäftsführer Wolfram Bäse-Jöbges

"24 Stunden Radio, 20 Jahre lang - eine Kontinuität, die unglaublich viel Zuverlässigkeit erfordert, und das geht nur, wenn man ganz liebe und gute freiwillige und angestellte Kollegen hat, die das alle jeden Tag mit Verstand und Weitsicht wuppen. Ohne Euch würden wir heute nicht feiern."


Die Geschäftsführer von Radio Okerwelle blickten zurück auf 20 Jahre Bürgerfunk in Braunschweig (Wolfram Bäse-Jöbges, Kolja Bode,  Bruno Niehoff, Axel Uhde) - Moderation: Peter Michael Möckel (2.v.l.) und Gaby Reif.


In einer Talkrunde berichteten die Redakteure von der interessanten und spannenden Arbeit die Region in ihrer Vielfalt abzubilden. Von den Möglichkeiten neue Einblicke zu bekommen, sich einzumischen und Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft kennen zu lernen berichteten Peter Schmiga )Sport), Verena Radkau (Senioren), Peter Temme (Religion), Diedrich Baumgarten (Kultur) - (v.l.n.r.) - Moderation: Peter Michael Möckel (2.v.l.) und Gaby Reif.


20 Jahre Radio Okerwelle: Geburtstagsgrüße


Meinen herzlichsten Glückwunsch zu diesem Ehrentag (Dr. Carola Reimann MdB)


Livestream

Unterstützt vom Autohaus Holzberg

 Windows Mediaplayer

 Winamp .pls / .m3u

 Realplayer

 QuickTime

Charles Lloyd & The Marvels + Lucinda Williams / Vanished Gardens

Nach oben

Tagestipps 17.08.

In Region aktuell (7-9/17-19 Uhr) u.a.: Anhörungen zum neuen Polizeigesetz: Der Braunschweiger SPD-Landtagsabgeordnete Christos Pantanzis im Gepräch; Braunschweiger CDU will Machtwechsel im Rathaus und der sportliche Blick auf das Wochenende +++ In Region aktuell die Woche (9-10 Uhr) die Themen der vergangenen Tage.

***

Plaths Musik (19 Uhr) ist wieder so heiß, dass "Felt Good To Burn". Da geht der "Sleep Walker" "Spiracle" und "Polaris" der "Ice Bear" singt für "Wildcat" "I Want You". Und das reicht noch nicht. "Darling Nikki" "Close The Door" und gibt dem "Sexy M.F." eine Zigarette. Na dann - bis später!

***

Freistil (22 Uhr) mit einem Charles Lloyd Special – mit zwei (längeren) Titeln aus dem aktuellen Album „Vanished Gardens“, dazu jeweils einer aus den Alben „Passin’ Thru“, „Voice In The Night“ und „Canto“.

Nach oben


... weitere interessante Sendungen im Wochenprogramm von Radio Okerwelle finden Sie hier.


Okerwelle 104,6  ~  Tel. (0531) 2 44 41-0  ~  Fax (0531) 2 44 41-99  ~  E-Mail radio@bitte-entfernen.okerwelle.de